Maxx der Woche: Alfons Schubeck

SchubeckMit gutbürgerlicher Küche, aufgewertet durch erlesene Gewürze und einer ausgefeilten Marketingstrategie hat sich der bayerische Sternekoch Alfons Schubeck ein Gastro-Imperium geschaffen. Alfons Schubeck ist nicht nur Deutschlands beliebtester Fernseh-Koch, sondern auch Restaurant-Besitzer, Autor und ein millionenschwerer Unternehmer. Sein Imperium umfasst nicht nur Kochbücher, Restaurants und Restaurant-Zelte, sondern auch eine eigene Gewürzmarke.

Als Alfons Karg wurde er am 2. Mai 1949 in Traunstein am Chiemsee geboren. Seinen prominenten Nachnamen verdankt er einem großzügigen Mentor – dem Gastwirt Sebastian Schubeck, der ihn als jungen Mann adoptierte und als seinen Erben einsetzte. Wenig später entschloss sich Alfons, der nun mit Nachnamen Schubeck hieß, in der Kurstadt Bad Reichenhall eine Ausbildung zum Hotelfachmann und Koch zu machen. Danach studierte er die kulinarischen Feinheiten seines Fachs in Genf, Salzburg, Paris und London.

Wieder zuhause in Bayern arbeitete er zunächst bei Feinkost Käfer, der schon damals zu den besten Restaurants des Landes gehörte. Als sein Adoptivvater starb, übernahm er dessen Gastwirtschaft im oberbayerischen Waging und baute die urige Wirtschaft zu einem Gastronomie-Betrieb von Weltklasse auf. Dort erwarb sich der junge Alfons Schubeck seinen Ruf als Promi-Koch, denn dass man bei Schubeck hervorragend essen konnte, sprach sich bald in der Münchner Schickeria herum. Fernsehstars, Politiker und Sportler gingen und gehen bei Schubeck ein und aus, unter anderem zählen Arnold Schwarzenegger und praktisch der gesamte Kader des FC Bayern zu seinen Stammgästen.

Sternekoch mit Unternehmergeist

Bald wurde Schubeck selbst zum Promi, nämlich als er seine eigene Kochshow bekam und begann, Kochbücher zu verfassen. Heute führt er in der Münchner Altstadt nicht nur ein Restaurant mit hochpreisigem Partyservice, sondern auch eine eigene Kochschule, einen Gewürzladen, eine Chocolaterie und eine Eisdiele in der eigene und vor allem außergewöhnliche Eiskreationen kredenzt werden. Mit seinem Teatro begab sich Alfons Schubeck dann auf die ganz große Bühne: Hier wird Essen zum Event, mit einer aufwändigen Dinnershow in verspiegelten Zelten.

Alfons Schubeck hält seit 1989 einen der begehrten Michelin-Sterne und lebt heute in München und im Chiemgau.

Foto: CC BY-SA 3.0 Rectifier99 via Wikipedia