Maxx der Woche: Jon Favreau

jon_favreauWetten, dass die meisten von euch diesen Stars nicht kennen. Sein Name aber, dürfte einigen bekannt sein. So ist es eben, wenn man vorwiegend hinter der Kamera tätig ist, doch das macht nichts. Jon Favreau ist nämlich ein ziemliches Multitalent.

166 in New York City geboren, arbeitet Jon Favreau seit den 90ern als Schauspieler, Drehbuchautor und auch Regisseur. Eine facettenreiche Filmkarriere also. In seinen Anfangsjahren hielt er sich mit kleineren Gigs als Comedian über Wasser – ein Talent für Komik ist also definitiv vorhanden. Seine erste Filmrolle ergatterte der junge Schauspieler 1993 – im Sportfilm Touchdown. Der Film, damals ein Kassenschlager, brachte ihm zwar nicht viel Ruhm, dafür eine unschätzbare Freundschaft ein: Am Set lernte er den damals noch genauso unbekannten Vince Vaughn kennen und was soll man sagen – ein Traumduo war geboren.

Hauptsache Film – das Multitalent Jon Favreau

Gemeinsam arbeiteten die beiden Schwergewichte schon bald an gemeinsamen Projekten, wie zum Beispiel an der Komödie Swingers aus dem Jahr 1996. So schrieb Favreau für Swingers nicht nur das Drehbuch, er spielte auch eine der Hauptrollen. Dieser Film markiert für beide Schauspieler den Durchbruch. Favreau wird als Bester Newcomer ausgezeichnet und stürzt sich mit Feuereifer in eine vielfältige Filmkarreire. 2003 sitzt er zum ersten Mal auf dem Regiestuhl, und zwar mit dem Film Buddy-der Weihnachtself.

Als Schauspieler wird Favreau danach nur noch selten tätig, zum Beispiel in den Romantikkömödien Was das Herz begehrt, Trennung mit Hindernissen und Trauzeuge gesucht.

Als Regisseur hingegen gelingt ihm mit der Verfilmung von Iron Man der Durchbruch in den Hollywood Olymp. Heute gilt Jon Favreau als einer der bekanntesten Regisseure von Komödien und arbeitet dabei gerne und oft mit dem Schauspieler Robert Downey Jr zusammen.

Doch scheinbar zieht es den talentierten Regisseur und Schauspieler immer wieder auch vor die Kamera. An der Seite von Leonardo Di Caprio spielter er 2012 eine Nebenrolle in The Wolf of Wall Street. Jon Favreau ist verheiratet und hat zwei Töchter und einen Sohn. Gemeinsam mit seiner Familie lebt er in seiner Heimatstadt New York.

Ich liebe ja den anarchischen Witz von Iron Man und bin so auf Jon Favreau aufmerksam geworden. Und ihr?

hella

Foto: Georges Biard, CC BY-SA 3.0 via Wikipedia

Schreibe einen Kommentar